Qualitäts-Ausbildung


Frau mit Führerschein im Auto

Es macht uns Spaß, dir, wenn du mobil sein willst oder musst, die nötigen Grundlagen dafür zu vermitteln. Den theoretischen Hintergrund wie auch die Fahrpraxis.

Nicht „irgendwie“, sondern so, dass später auch alles „sitzt“! Dass du mit einem sicheren Gefühl fahren kannst, ohne vor jeder Bewegung darüber nachdenken zu müssen: „Wie war das denn jetzt nochmal ...?“.

Dein Fahrlehrer Andreas Brüggenkamp ist zwar ein fröhlicher, lockerer Typ, aber er nimmt deine Ausbildung trotzdem ernst.

Auf unverkrampfte Art lernt es sich einfach leichter, finden wir. Und: Du sollst dich auf deine nächste Fahrstunde freuen!

Wie viele Fahrstunden du brauchst, liegt natürlich auch ein wenig an dir, an deinen Fähigkeiten und deinen Möglichkeiten. Nicht jeder lernt gleich schnell. Wenn die Zeiträume zwischen den einzelnen Einheiten nicht allzu weit auseinander liegen, ist das für dich sicher von Vorteil, weil du vom einen zum anderen Mal nichts vergisst.

Mobil sein ist echt cool! Wenn du also mit dem Führerschein anfangen willst, melde dich bei uns an, damit´s bald losgehen kann.

Wir freuen uns auf dich!


Mann mit Helm





Nach oben zum Seitenanfang!