Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (LSMU)

Oder: der „kleine“ Erste-Hilfe-Kurs


Wer erstmalig einen Führerschein der Klassen B, A2, A, AM oder A1 erwirbt, benötigt den Kurs
Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (LSMU), den du in unserer Fahrschule machen kannst.

Er wird auch als „kleiner Erste-Hilfe-Kurs“ bezeichnet.

Inzwischen gibt es nämlich außerdem einen „großen Erste-Hilfe-Kurs“, den alle brauchen, die einen Lkw- oder Bus-Führerschein machen müssen sowie alle, die für einen Rettungsdienst ausgebildet werden.

Die Termine der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen-Kurse werden jeweils rechtzeitig vor Beginn der Kurse im Schaufenster der Fahrschule ausgehängt, oder bitte einfach im Büro oder per Telefon bei uns erfragen!

Außer unseren Fahrschülern können sich auch andere Interessenten dazu anmelden.







Nach oben zum Seitenanfang!